Programm

Hier finden Sie das Programm der School Media Days 2017, die vom 18.-29. September 2017 in Potsdam, Cottbus, Frankfurt (Oder) und Neuruppin stattfanden.


Potsdam | Thalia Kino Potsdam
18. – 20. September 2017 | 9.30 – 12.45 Uhr

18. September 2017

  • Filmvorführung „Lena Love“ (Deutschland 2015 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Workshop I, Filmnachbereitung „Lena Love“ (Kristin Ehlert)
  • Workshop II, Meine Daten in sozialen Netzwerken (Ute Demuth)
  • Podiumsdiskussion: „Digital kommunizieren, digital Lernen, digital Arbeiten – wie sieht die digitale Zukunft aus?“
    • Sabine Schicketanz, Chefredakteurin Potsdamer Neueste Nachrichten (PNN)
    • Juliane Leopold, ehem. Chefredakteurin Buzzfeed
    • Jörg Hagel, Sozial- und Medienpädagoge
    • Dr. Katrin Düring, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS)
    • Moderation: Bruno Dietel, Radio Fritz (Trackback)
  • Rückblick: Foto-Galerie

19. September 2017

  • Filmvorführung „Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel“ (Deutschland 2016 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 12 Jahren/7. Klasse)
  • Workshop I, Cybermobbing (Kristin Ehlert)
  • Workshop II, Qualifizierung Jugendlicher für digitale Berufe (Barbara Kolocek, Bundesverband Digitale Wirtschaft e.V.)
  • Podiumsdiskussion: „Gaming – mehr als digitale Unterhaltung?“
    • Thomas-Gabriel Rüdiger, Cyber-Kriminologe Fachhochschule der Polizei Brandenburg
    • Michael Liebe, Games Week Berlin
    • Jochen Markett, no hate speech Deutschland
    • Björn Stecher, Initiative D21
    • Moderation: Stefan Sperfeld
  • Rückblick: Foto-Galerie

20. September 2017

  • Filmvorführung „Democracy – Im Rausch der Daten“ (Deutschland 2015 | FSK 0, Altersempfehlung VISION KINO: ab 16 Jahren/11. Klasse) und „Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel“ (Deutschland 2016 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 12 Jahren/7. Klasse)
  • Podiumsdiskussion: „Digital kommunizieren, digital Lernen, digital Arbeiten – wie sieht die digitale Zukunft aus?“
    • Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
    • Prof. Dr. Felix Naumann, Hasso-Plattner-Institut
    • Hannah Suppa, Chefredakteurin MAZ
    • Stephan Griebel, Initiative D21
    • Björn Schreiber, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V. – FSM
    • Moderation: Stefan Sperfeld
  • Rückblick: Foto-Galerie

Neuruppin | Union Filmtheater Neuruppin
21. – 22. September 2017 | 9.30 – 12.30 Uhr

21. September 2017

  • Filmvorführung „Lena Love“ (Deutschland 2015 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Workshop I, Cybermobbing (Ute Demuth)
  • Workshop II, Hate-Speech & Fake-News (Sven Rosig)
  • Workshop III, : Was passiert in den Sozialen Medien? Rechte Akteure im Netz, Counterspeech (Dana Fuchs, Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.)

22. September 2017

  • Filmvorführung „Citizenfour“ (USA/Deutschland 2014 | FSK 0, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Workshop I, Digitale Ethik (Björn Stecher, Stefanie Kaste)
  • Workshop II, Thema: Hate-Speech & Fake-News (Patrick Lühlow)

Cottbus | UCI-Kinowelt Cottbus
25. – 27. September 2017 | 9.30 – 12.30 Uhr

25. September 2017

  • Filmvorführung „Lena Love“ (Deutschland 2015 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Workshop I, Thema: Lena Love Nachbereitung (Kristin Ehlert)
  • Workshop II, Thema: Datenschutz, Hate Speech und Fake News (Ute Demuth)
  • Workshop III, Thema: Hate-Speech und Fake-News (Patrick Lühlow)
  • Podiumsdiskussion: „Digital kommunizieren, digital Lernen, digital Arbeiten – wie sieht die digitale Zukunft aus?“
    • Oliver Haustein-Teßmer, Lausitzer Rundschau
    • Tom Wellbrock, #neulandrebellen, Blogger
    • Andreas Hackert, Landesfachverband Medienbildung Brandenburg e.V.
    • Moderation: Konrad Spremberg, Radio Fritz
  • Rückblick: Foto-Galerie

26. September 2017

  • Filmvorführung „Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel“ (Deutschland 2016 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 12 Jahren/7. Klasse)
  • Workshop I, Cybermobbing(Kristin Ehlert)
  • Workshop II, Digitale Ethik (Björn Stecher)
  • Podiumsdiskussion: „Gaming – mehr als digitale Unterhaltung?“
    • Stefanie Talaska, Design-Akademie-Berlin
    • Jörg Hagel, Sozial- und Medienpädagoge
    • Dr. Michael Kaden, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
    • Moderation: Stefan Sperfeld
  • Rückblick: Foto-Galerie

27. September 2017

  • Filmvorführung „Democracy – Im Rausch der Daten“ (Deutschland 2015 | FSK 0, Altersempfehlung VISION KINO: ab 16 Jahren/11. Klasse) und „Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel“ (Deutschland 2016 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 12 Jahren/7. Klasse)
  • Podiumsdiskussion: „Digital kommunizieren, digital Lernen, digital Arbeiten – wie sieht die digitale Zukunft aus?“
    • Oliver Haustein-Teßmer, Lausitzer Rundschau
    • Björn Schreiber, Referent, Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia Diensteanbieter e.V. – FSM
    • Nicolas Lindken, Youtuber TenseMakeSense
    • Moderation: Stefan Sperfeld
  • Rückblick: Foto-Galerie

Frankfurt (Oder) | CineStar Frankfurt (Oder)
28. – 29. September 2017 | 9.30 – 12.30 Uhr

28. September 2017

  • Filmvorführung „Lena Love“ (Deutschland 2015 | FSK 12, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Workshop I, Digitale Ethik (Björn Stecher)
  • Workshop II, Thema: Hate-Speech und Fake-News (Patrick Lühlow)
  • Rückblick: Foto-Galerie

29. September 2017

  • Filmvorführung „Citizenfour“ (USA/Deutschland 2014 | FSK 0, Altersempfehlung VISION KINO: ab 15 Jahren/10. Klasse)
  • Podiumsdiskussion: „Digital kommunizieren, digital Lernen, digital Arbeiten – wie sieht die digitale Zukunft aus?“
    • Inga Dreyer, Märkische Oderzeitung (MOZ)
    • Jasna Strick, Bloggerin (#Aufschrei)
    • Stefanie Kaste, Initiative D21
    • Konrad Spremberg, Radio Fritz
    • Andreas Oppermann, Rundfunk Berlin-Brandenburg
    • Moderation: Stefan Sperfeld
  • Rückblick: Foto-Galerie