Filme

Hier finden Sie Kurz-Zusammenfassungen der Handlungen, die offiziellen Trailer und weiterführende Links zu den Filmen die im Rahmen der School Media Days 2017 aufgeführt wurden.


LENALOVE

Lena, 16 Jahre, ein sensibles Mädchen mit künstlerischer Begabung, fühlt sich in der kleinen Vorstadtsiedlung, in der sie lebt, zunehmend ausgegrenzt und unverstanden. Die Ereignisse im Leben der Jugendlichen überschlagen sich als sie von ihrer besten Freundin Nicole im Stich gelassen wird. Erst hängt sie mit der hinterhältigen Stella ab und dann schmeißt sie sich noch an Lenas Schwarm Tim ran. Verletzt und enttäuscht erzählt sie alles Ihrem Chat-Freund Noah, der Einzige dem sie vertraut. Doch die nächste Enttäuschung wartet schon auf sie. Ein hinterhältiges Spiel nimmt seinen Lauf und gerät allmählich außer Kontrolle.

Weitere Informationen zum Film: www.lenalove-film.de
Schulmaterialien zum Film: Download Schulmaterial (PDF)


OFFLINE – DAS LEBEN IST KEIN BONUS LEVEL

Der 17-jährige Jan verbringt die meiste Zeit in der Onlinewelt. Anstatt für sein Abi zu lernen und Freunde zu treffen, ist für ihn das Größte Gleichgesinnte virtuell zu bekriegen und dafür bejubelt zu werden. Im Fantasy-Spiel „Schlacht um Utgard“ ist er schon im Level 69, doch seine Erfolgsserie findet ein jähes Ende. Jan fliegt kurz vor dem alles entscheidenden Online-Turnier „Ragnarök“ aus dem Spiel. Er bricht in Panik aus und muss feststellen, dass sein Gegner Loki seinen Account gehackt hat. Jan macht sich auf die Spur des Hackers und muss sich einer neuen Herausforderung stellen: der analogen Offline-Welt. In Jans Fantasie geht das Online-Spiel weiter und die Suche nach dem Täter wird zum Bonuslevel.

Weitere Informationen zum Film: https://www.facebook.com/offlinederfilm/


CITIZENFOUR

„Citizen Four“, so nannte sich der Unbekannte, von dem Filmemacherin Laura Poitras im Januar 2013 eine verschlüsselte E-Mail in ihrem Posteingang fand. Inhalt dieser E-Mail waren Insider-Informationen über illegale Abhörpraktiken der NSA und anderer Geheimdienste der Vereinigten Staaten. In der Folge der Terroranschläge am 11. September 2001 arbeitete Laura Poitras damals mehrere Jahre an einem Film über Abhörprogramme in den USA. Im Juni 2013 flog sie zusammen mit dem investigativen Journalisten Glenn Greenwald und dem Geheimdienstkorrespondenten des Guardian Ewen MacAskill nach Hongkong. Dort trafen sie sich das erste Mal mit dem Unbekannten, der sich als Edward Snowden vorstellte. Aus den Gesprächen mit berühmtesten Whistleblower der Welt entstand die Grundlage für den Film Citizen Four.

Weitere Informationen zum Film: https://citizenfourfilm.com


DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN

Jeder Klick, jede Online-Bestellung, jeder Post, jede Kartenzahlung hinterlässt digitale Fingerabdrücke. Big Data – das ist mehr als Name, Geburtsdatum und Wohnort. Die Welt befindet sich im Datenrausch. Feeds, Cookies und Highspeed sind die Dampfmaschinen des 21. Jahrhunderts. Regisseur David Bernet beleuchtet in einer fesselnden und zündstoffgeladenen Geschichte Dinge, die andere bisher im Dunkeln ließen. Der Film zeigt wie eine Handvoll Politiker versucht, die Gesellschaft vor Big Data und Massenüberwachung zu schützen. Eindrucksvoll zeigt der Film das Innere der EU und ihre Gesetzgebungsverfahren. Regisseur Bernet hat die Politiker Jan Philipp Albrecht und Viviane Reding zweieinhalb Jahre lang begleitet und die Eindrücke zu einem erstaunlichen Dokumentarfilm verdichtet, der die Komplexität demokratischer Prozesse mit Spannung und Sinnlichkeit erlebbar macht.

Weitere Informationen zum Film: http://www.democracy-film.de


Alle Texte wurden auf Basis der Filmbeschreibungen der Film-Produktionsfirmen erstellt.